Schulleben

Patenschaft für Igel an der Mittelschule Großostheim

Am Samstag, 27.01.2024, fand an der Mittelschule Großostheim der Tag der offenen Tür für die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen aller umliegenden Grundschulen und deren Eltern statt.

Einige Schüler und Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe führten einen Waffelverkauf in der Schulküche durch. Mit dem erwirtschafteten Betrag wollten sie etwas Gutes tun. Die drei Schüler und Schülerinnen übernahmen je eine Patenschaft für einen Igel. Mit dieser Patenschaft leisten sie einen Beitrag zu Kosten für Futter, Medikamente und Tierarztbehandlungen.

Warum müssen Igel unterstützt werden, das sind doch Wildtiere? Igel leiden unter dem Klimawandel. Der viel zu milde Winter sorgt dafür, dass einige zu früh aus dem Winterschlaf erwachen. Die trockenen Sommer verursachen Nahrungsmangel, somit können sich viele Igel für den Winterschlaf nicht mehr fett fressen.

Sollte man einen herumirrenden Igel am Tag oder einen verletzten Igel vorfinden, kann man Kontakt zu verschiedenen Wildtierhilfen aufnehmen. Eine dieser Wildtierhilfen ist der Verein „Stachelnasen e. V. Obernburg“. Durch ehrenamtliche Helfer werden hier Igel versorgt, gesund gepflegt und wieder ausgewildert.

Die Igel Pan, Mila und Nora freuen sich über ihre neuen Paten und werden hoffentlich bald wieder in ihr Zuhause ausgewildert. (Ull)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung