Besuch der Raiffeisenbank in Großostheim

Am Donnerstag, 12. Juli besuchten die beiden 9. Abschlussklassen die örtliche Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Aschaffenburg und wurden von Herrn Schwinger über alles Wichtige informiert.

So erfuhren wir, woher die Bank ihren Namen hat, seit wann es solche Genossenschaftsbanken gibt und wir wurden über die Vorteile einer lokalen Bank aufgeklärt. Wir sahen einen Kurzfilm über das Girokonto und bekamen Infos über Aktienfonds. Außerdem gab er uns eine Warnung mit auf dem Weg, wie schnell es gehen kann, dass man als junger Mensch schon in die Überschuldung gerät. Das tollste aber war, dass wir in den Tresor geführt wurden und jeder 50000€ in den Händen halten durfte. Da kamen natürlich auch viele Fragen auch zum Sicherheits- und Alarmsystem der Bank.