Author Archives: Melanie Schießer

Bei stürmischem Wetter durch Großostheim – Zur Betriebserkundung bei „office depot“

Am 22.10.2021 machte sich die Klasse 10aM trotz des stürmischen Wetters zu Fuß auf den Weg zur Betriebserkundung der Firma „Office Depot“ in Großostheim.

 

Hier ein paar Fakten über den Betrieb:

  • „Office Depot“ ist ein Logistikzentrum, das Büroartikel in ganz Westeuropa verschickt
  • In der Lagerhalle sind auf 31 000 m² Lagerfläche ungefähr 18 000 Artikel zu finden
  • Annähernd 10 000 bis 18 000 Aufträge werden pro Tag bearbeitet
  • Berufe, die dort ausgebildet werden:
    • Fachlagerist / Fachkraft für Lagerlogistik
    • Elektroniker für Betriebstechnik

Wir wurden zuerst von drei Auszubildenden begrüßt und begannen mit einem ABC-Spiel. Dabei mussten wir Büroartikel finden, die mit den Buchstaben des ABCs beginnen. Danach sahen wir eine Powerpoint-Präsentation zur Firmengeschichte von „Office Depot“. In drei Kleingruppen wurden wir dann durch den Betrieb geführt. Dort waren wir überrascht über die Höhe des Lagers, fasziniert von den vielen Gabelstaplern, beeindruckt von den automatischen Verpackungssystemen und von der Vielfalt der Produkte, die verkauft werden. Von Schreibpapier, Blöcken, Tintenpatronen, Stifte oder sogar Klopapier, Snacks und Gummibärchen wird hier alles verpackt und versendet. Einzelne SchülerInnen konnten die Arbeit eines Fachlageristen direkt ausprobieren und durften beim Kommissionieren und Packen der Pakete mithelfen. Am Ende der Führung wurden wir mit einer Tasche voll mit kleinen Werbegeschenken verabschiedet.

Wahlen abgeschlossen! Verbindungslehrer und Schülersprecher demokratisch gewählt!

Nachdem die Klassensprecherwahlen in allen Klassen erfolgreich abgeschlossen waren, haben die Klassen ihre VertreterInnen am Donnerstag, dem 30.09.2021 zur ersten Klassensprecherversammlung geschickt. Thema der Stunde war die Wahl der Verbindungslehrer. Gewonnen haben diese Wahl Herr Dannhardt (hinten links) und Frau Kerling (hinten rechts).

Als nächstes hatten die Klassensprecher die Möglichkeit sich bis zum darauffolgenden Montag als Schülersprecherkandidat aufzustellen. Vier Kandidaten wollten es dieses Jahr werden. Einer kompetenter als der andere. Bewerbungsfrist für die Aufstellung war am Montag danach. Direkt am Dienstag hatten alle SchülerInnen unserer Schule die Gelegenheit, die Vorhaben unserer kleinen „Weltverbesserer“ anzuhören und ihnen Fragen zu stellen beim Schülersprecher-Hearing in der Aula.

Die Kandidaten vorgestellt und alle Fragen geklärt, wurde in den Klassen demokratisch gewählt und gleich am Donnerstag gab es die nächste Klassensprecherversammlung. In dieser wurden die diesjährigen Schülersprecher Raul Cindea, Klasse 9cM (links), Finn Meinert, Klasse 10aM (Mitte) und Kevin Fäth, Klasse 10aM (rechts) gewählt. Sie sind sich in ihren Vorhaben einig, egal ob Einbringung von Mittagessenswünschen oder bessere Busverbindungen, sie arbeiten nach dem Motto: gemeinsam sind wir stark.

Finn Meinert

Nichtraucherwettbewerb be smart – don´t start

Be smart – don`t start

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Klasse 8cM vom 11. November 2019 bis zum 30. April 2020 am bundesweiten Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen „be smart – don´t start„. Es ist ein Klassenwettbewerb zur Prävention des Rauchens. Das Programm wird bereits seit über 20 Jahren erfolgreich an Schulen durchgeführt und bestärkt Schülerinnen und Schüler in einem Leben ohne Rauchen. Rauchfrei sein heißt: Die Klasse sagt „Nein“ zu Zigaretten, E-Zigaretten, Shishas, E-Shishas, Tabak und Nikotin in jeder Form.

Zusätzlich gibt es einen Kreativwettbewerb und hierfür ist dieser Kurzfilm entstanden:

Anmeldung Mc Oustem

Bitte denken Sie an die Anmeldung für die Ganztagsschule, also unsere Nachmittagsbetreuung „Mc Oustem“ für das kommende Schuljahr. Jedes Kind muss erneut angemeldet werden für das neue Schuljahr. Deshalb nochmal der Link zum Anmeldeformular:

Nachmittagsbetreuung Anmeldung für Schuljahr 2020-21

Hier muss das zweite Blatt bis zum 15. Mai 2020 ausgefüllt an die Schule oder direkt ins Mc Oustem zurück! Per Post oder per E-Mail (mcoustem@t-online.de) oder einfach in den Briefkasten an der Schule werfen!

Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Haben Sie / habt ihr Zuhause nicht auch Schuhe, die nicht mehr getragen werden, aber zu schade sind, um im Müll zu landen? Wir haben eine gute Idee, was mit diesen Schuhen Sinnvolles passieren kann, wie gleichzeitig die Umwelt geschont wird und unserem Förderverein etwas zu Gute kommt:

            

Wir sammeln (noch tragbare) Schuhe im Schülercafé Mc Oustem in einer Kiste und diese werden dann an SHUUZ versandt. Read more »

« Older Entries